DGVN-Präsidium

Das Präsidium repräsentiert zusammen mit dem Vorstand die Gesellschaft. Es besteht aus den von der ordentlichen Hauptversammlung gewählten Mitgliedern und den Ehrenmitgliedern. Es wird auf vier Jahre gewählt. Die Mitglieder des Präsidiums können mit beratender Stimme an den Sitzungen des Vorstandes teilnehmen.

Mitglieder des DGVN-Präsidiums nach der Wahl durch die 33. Ordentliche Mitgliederversammlung am 5. Dezember 2015 in Frankfurt am Main sind:

  • Gerhart R. Baum
  • Dr. Hans Otto Bräutigam
  • Dr. Eberhard Brecht
  • Prof. Dr. Thomas Bruha
  • Prof. Dr. Klaus Dicke
  • Bärbel Dieckmann
  • Dr. Martin Dutzmann
  • Hans Eichel
  • Manfred Eisele
  • Prof. Dr. Tono Eitel
  • Joschka Fischer
  • Dr. Alexander Gunther Friedrich
  • Dr. Wilhelm Höynck
  • Prof. Dr. Klaus Hüfner
  • Prälat Dr. Karl Jüsten
  • Angela Kane
  • Dr. Dieter Kastrup
  • Dr. Inge Kaul
  • Dr. Klaus Kinkel
  • Dr. Manfred Kulessa
  • Armin Laschet
  • Dr. Hans-Werner Lautenschlager
  • Prof. Dr. Klaus Leisinger
  • Dr. Kerstin Leitner
  • Walter Lewalter
  • Thomas Matussek
  • Karl-Theodor Paschke
  • Dr. Gunter Pleuger
  • Detlev Graf zu Rantzau
  • Dr. Michael Schaefer
  • Prof. Wolfgang Schomburg
  • Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer
  • Dr. Irmgard Schwaetzer
  • Dr. Reinhard Schweppe
  • Peter Schumann
  • Prof. Dr. Bruno Simma
  • Michael Steiner
  • Dr. Frank-Walter Steinmeier
  • Prof. Dr. Rita Süssmuth
  • Prof. Dr. Klaus Töpfer
  • Prof. Dr. Christian Tomuschat
  • Dr. Günther Unser
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Vergau
  • Prof. Dr. Ernst-Ulrich von Weizäcker
  • Dr. Rainer Wend
  • Heidemarie Wieczorek-Zeul
  • Dr. Peter Wittig
  • Prof. Dr. Rüdiger Wolfrum
  • Prof. Dr. Christoph Zöpel

Nach oben