UN-Aktuell

Über den Dialog hinaus

Ein Foto der beiden Jugenddelegierten

Die deutschen UN-Jugenddelegierten 2011: Heidrun Fritze und Andreas Deutinger. Foto: dbjr/scholl

Zum Höhepunkt des Internationalen Jahres der Jugend, das vom 12. August 2010 bis zum 11. August 2011 unter dem Thema Dialog und gegenseitiges Verständnis stattfindet, hielt UN-Jugenddelegierte Heidrun Fritze am 26. Juli anlässlich des Hochrangigen Treffens der Vereinten Nationen zur Jugend eine Rede vor der Generalversammlung in New York.

In ihrem Beitrag betonte sie die Bedeutung der Beteiligung von Jugendlichen am politischen Entscheidungsprozess und sprach sich für eine stärkere Betonung des Themas Jugend und Migration auf der internationalen Agenda aus:

„Politiker müssen Jugendliche als gleichwertige Partner und Akteure auf allen Ebenen anerkennen. Beteiligung von Jugendlichen heißt, über den Dialog hinauszugehen.“

Seit 2005 beraten jeweils zwei Jugenddelegierte die deutsche Regierungsdelegation bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen mit dem Ziel, der Jugend eine eigene Stimme zu geben. Vor ihrer Reise nach New York unternahm Heidrun Fritze, zusammen mit dem zweiten Jugenddelegierten Andreas Deutinger, eine Deutschlandtour, um mit anderen Jugendlichen zu diskutieren und ihre Meinungen, Visionen und Forderungen dann in die UN-Verhandlungen einzubringen.

Webseite UN-Jugenddelegierte
Kontaktieren Sie die UN-Jugenddelegierten Heidrun Fritze und Andreas Deutinger

Katja Philipps

Das könnte Sie auch interessieren

  • 25 Jahre UNiG

  • Der Generalsekretär Ban Ki-moon, Vuk  Jeremic und Jean Jacques Graisse sitzen nebeneinander am Hauptpult im Sitzungssall der Generalversammlung

    UN-Generalversammlung startet in die 67. Tagungsperiode

    Am 18. September 2012 begann die 67. Ordentliche Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen am UN-Amtssitz in New York. Auf der 168 Tagungsordnungspunkte umfassenden Agenda für die gesamte einjährige Tagungszeit (A/67/150) stehen Themen wie: die Millenniums-Entwicklungsziele, Klimawandel und nachhaltige Entwicklung, Nahrungssicherheit, die Funktion der Mediation bei der friedlichen… mehr

  • von links nach rechts stehen die ehemaligen Jugendelegierten Patrick Rohde, sein Nachfolger Florian Nowack, die neue Jugendelegierte Elise Zerratg und ihre Vorgängerin Sabrina Reindl. Sie halten gemeinsam eine blaue DGVN Flagge

    UN-Jugenddelegierten-Programm

    Seit Beginn dieser Woche steht das neue UN-Jugenddelegierten-Paar fest. Elise Zerrath und Florian Nowack werden die Interessen der Jugendlichen aus Deutschland im Oktober in New York vertreten. mehr