DGVN-Nachrichten

„Den Vereinten Nationen wesentlich mehr Ressourcen zur Verfügung stellen“

Detlef Detzembritzki

Detlef Detzembritzki

Die Bundesregierung sollte sich auf mehr Ressourcen für die Vereinten Nationen festlegen, fordert Detlef Dzembritzki, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen im Interview des Peacelab 2016-Blog des Global Public Policy Institute (GPPi). Nicht nur Soldaten und Polizisten für Blauhelmeinsätze seien gefragt – auch eine stärkere Förderung von gezielter UN-Präventionsarbeit. Die Aufgabe von zivilgesellschaftlichen Organisationen sei es, sowohl im Bundestag als auch in der Bevölkerung für die Stärkung der Vereinten Nationen zu werben. Das Gespräch führte unser Mitarbeiter Patrick Rosenow.

Zum Interview

Das könnte Sie auch interessieren

  • Cover der Ausgabe 2 der farnkfurter UNO-Papiere

    Afghanistan nach dem ISAF-Abzug

    Die Mission der Vereinten Nationen in Afghanistan (UNAMA) wird nach Abzug der ISAF-Truppen in 2014 die Koordination eines fortgesetzten Wiederaufbaus Afghanistans fast vollständig allein tragen müssen - eine Herkules-Aufgabe, die auch Chancen birgt. Von Julian Voje.  mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres Versagen beim Schutz von Zivilisten attestiert. UN-Sonderberater Adama Dieng warnt bereits vor einem drohenden Völkermord. Erfüllt die Friedensmission… mehr

  • Hans-Dietrich Genscher

    Die Vereinten Nationen als Organisation des Friedens in der Welt Zur Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille an Brian Urquhart

    Mit dem in jüngster Zeit verstärkt ins Blickfeld der Weltöffentlichkeit gerückten Konzept der friedenssichernden Maßnahmen, das an anderer Stelle dieses Heftes als »ein Erfolgsrezept der UN« bezeichnet wurde, ist der Name jenes Mannes, dem 1988 die Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen verliehen wurde, in besonderem Maße verbunden: Sir Brian Edward… mehr