Ziele für nachhaltige Entwicklung/Post-2015 UN-Aktuell Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 Bildung

Das Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung in Bonn eröffnet

Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Mit dem Ziel die Umsetzung der 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung zu unterstützen, hat das Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen seine Arbeit im historischen Haus Carstanjen zu Beginn des Jahres aufgenommen. Im Zentrum steht die Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung sowohl von VN-Mitarbeitern als auch deren Partner. Die Bildung von Partnerschaften, Austausch und gemeinsames Lernen sind kritische Elemente für eine erfolgreiche Umsetzung der neuen Entwicklungsagenda. Viele unserer Kurse sind offen für Akteure der Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft sowie wissenschaftliche Institutionen. Das Wissenszentrum schafft einen Raum, in dem Entscheidungsträger und Führungskräfte aus allen Bereichen kollaborativ ihre Wissensbasis erweitern können, um Träger des Wandels zu werden.

Im Frühjahr wurde bereits die erste Edition des Einführungskurses zur Agenda 2030 online durchgeführt. Über 5 Wochen hinweg haben Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus verschiedenen Bereichen die Schlüsselaspekte der neuen Agenda 2030 behandelt. 120 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus aller Welt kamen zusammen um Impulsvorträge von Jeffrey Sachs, David Nabarro, Johan Rockström und anderen Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen zu verfolgen. Der online Kurs kombiniert individuelles Arbeiten mit Webinars und Gruppenarbeit, die den Dialog und Austausch über Sektoren hinweg fördern.  Auf Grund des grossen Interesses und der Notwedigkeit eines solchen Angebots beginnt Anfang September schon der nächste Kurs.

Darüber hinaus organisiert das Wissenszentrum im August die UN Summer Academy – Shaping a Sustainable Future. Das 5-tägige Event ist ebenfalls offen für Teilnehmer aus allen Bereichen. Zudem sind Studierende im Master und Doktoranden, die eine Karriere im Bereich der nachhaltigen Entwicklung anstreben, eingeladen an der Academy teilzunehmen. Das Wissenszentrum empfindet es als wichtige Bereicherung die Stimmen der jungen interessierten Bevölkerung in den Diskurs über nachhaltige Entwicklung einzubeziehen um Innovation zu stärken. Der transformative Charakter der Agenda 2030 verlangt, dass alle Menschen und alle Teile der Gesellschaft involviert sind und helfen, den Wandel mit herbeizuführen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Aktuelles Kursangebot des Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung finden Sie hier.

 

Simona Costanzo Sow

Course Coordinator Sustainable Development at United Nations System Staff College (UNSSC)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Die Teilnehmer der DGVN-Journalistenreise stehen an einem begrünten Stück Land und lauschen einem Beitrag einer WWF Verantwortlichen in Naivasha

    Die UN im Dienste nachhaltiger Entwicklung

    Die Aktivitäten der Vereinten Nationen, spielen in deutschen Tageszeitungen selten eine zentrale Rolle, insbesondere wenn es sich um entwicklungs- oder klimapolitische Fragestellungen handelt. Um einen Beitrag zu einem differenzierteren Bild über die weltweiten Aufgaben und Herausforderungen der UN zu leisten, bietet die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in unregelmäßigen… mehr

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 2013/2 Titelbild
    Volker Weyel

    Bonn als Dienstort der Vereinten Nationen

    Besprechung von: Nina Simone Hürter/Sebastian Bruns (Hrsg.): Nachhaltig ins 21. Jahrhundert. 15 Jahre UNO-Stadt Bonn. 15 Years UN City of Bonn mehr

  • Harald Ganns

    Die UN in Deutschland Das Entwicklungspotenzial des UN-Standorts Bonn ist noch nicht ausgeschöpft

    Seit der Hauptstadtentscheidung des Deutschen Bundestags vom Juni 1991 hat sich Bonn zu einem Standort von Organisationen der Vereinten Nationen entwickelt. Dank intensiven Verhandelns und Werbens ist es über die Jahre gelungen, dort 19 Organisationen mit über 700 Mitarbeitern anzusiedeln. Obwohl es weitere UN-Einrichtungen in Berlin, Frankfurt und Hamburg gibt, gilt Bonn als die deutsche… mehr